Nied

Lage

Unsere Wohnungen liegen in den Straßen: Am Selzerbrunnen, Neumarkt, Brunnenpfad, Faulbrunnenweg, Grüne Winkel, Taunusblick, Vorm Wald


Beschreibung

Die Wohn- und Gewerbeeinheiten wurden zwischen 1918 und 1947 erbaut. Fast die ganze Siedlung wurde 1997 saniert. Weitere Sanierungen erfolgten 2003. Die Wohnungen umfassen 1-, 2-, 3-, 4- und 5-Zimmer sowie teilweise mit Balkon oder kleine Gärten. Ebenso gibt es ein paar Einfamilienhäuser.


Erreichbarkeit durch ÖPNV

S-BahnsymbolS-Bahn S1, S2 (S-Bahnhof: Nied)



BusBus: 59



Medizinische Versorgung

Direkt in der Siedlung: Zahnarzt, Krankengymnastik

In der Umgebung: Allgemeine Ärzte und das Krankenhaus Höchst ist ca. 10 Autominuten von der Siedlung entfernt.



pdf symbol Download der Stadtteilbroschüre

Vereine

Viele Sportarten in der Umgebung möglich. Die SG Nied hat u.a. ein breites Angebot.

 
Natursymbol

Natur

Die Nidda fließt durch Nied. Der Niedwald grenzt an die Eisenbahnersiedlung
Einkaufen

Einkaufen

In der Siedlung: Bäckerei, Totto-Lotto Zeitschriften, Modeboutique

      In der Umgebung: Lidl, Rewe

Kirchen

Kirchen

evangelische Apostelgemeinde
katholische Dreifaltigkeitsgemeinde
Kindergarten

Kindergärten

3 Kindergärten, 1 Krabbelstube
Post

Post

Heusingerstraße 76
 
Informationen

Wissenswertes

Die Eisenbahner-Siedlung wurde in der Nähe des - inzwischen aufgegebenen - Lokomotiv- Ausbesserungswerkes der Bahn gebaut.

www.altfrankfurt.com
www.sgnied.de
Freiw. Feuerwehr Nied
www.beachhandball-nied.de